Filler in der Hautarztpraxis Dr. Brück

Filler ist eine Bezeichnung für alle gewebeüllenden Substanzen, die zur Behandlung von Falten oder Gewebeschwund durch den Alterungsprozess verwendet werden. Auf dieser Seite erhalten Sie wichtige Informationen über  Filler sowie deren Einsatz bei der Faltenbehandlung. Sollten Sie weitere Informationen wünschen, so sind wir in jederzeit für eine persönliche Beratung für Sie da.
Im Bereich der Dermatologie werden für die Faltenunterspritzung verschiedene Filler verwendet. Die Filler beschreiben in der ästhetischen Medizin das Material, welches in die Haut gespritzt wird, um durch diese Unterspritzung unschöne Falten zu beseitigen, Wangen wieder aufzufüllen, den Lippen eine schönere Form zu verleihen, den Halsbereich zu straffen oder die Augenringe zu bessern. Da die Filler für unterschiedliche Zwecke verwendet werden, existieren auch verschiedene Filler. Die Behandlung mit Fillern in diesen Bereichen gilt als „gering invasive“ Behandlungsmöglichkeit im Kampf gegen die Hautalterung, bei denen die zu behandelnde Region geringstmöglich verletzt werden soll.

Auf dem Markt finden wir momentan eine große Fülle an Fillern, welche sich vor allem im Ursprung, Injektionsort und die anhaltende Wirkungsdauer unterscheiden. Auch das Material, die Konsistenz und der Wirkungsmechanismus sind je nach Filler unterschiedlich. Aus diesem Grund sollten Sie sich gut über den Filler, welchen Sie zur Faltenbekämpfung verwenden möchten informieren. Wir können Filler in mehrere Kriterien einteilen:

Die Abbaubarkeit des Fillers

Zunächst werden die Filler je nach Abbaubarkeit zwischen permanenten und nicht permanenten Fillern unterschieden. Permanente Filler bezeichnen allgemein Kunststoffe, welche der menschliche Körper nicht abbauen kann. Die Nachfrage nach Implantaten im Fall von permanenten Fillern ist groß, denn viele Patienten haben den Wunsch nach nur einer Behandlung ein dauerhaftes Ergebnis zu erzielen. Doch mittlerweile werden permanente Implantate von Hautätzten kaum noch verwendet, da bei diesen des Öfteren Problemen aufgetreten. Einige permanente Filler haben auch noch nach vielen Jahren eine Entzündungs- und Abstoßungsreaktion. Zudem konnten diese Filler häufig nicht mehr vollständig entfernt werden.
Im Gegensatz dazu sind zur Faltenunterspritzung demnach nicht permanente Filler idealer einzusetzen, denn diese können vom Körper selbstständig abgebaut werden. Der Zeitraum in dem das passiert, ist hierbei immer unterschiedlich. Dabei können zum einen Hyaluronsäure, Poly-L-Milchsäure, Kollagen sowie Eigenfett genutzt werden.

Der Injektionsort des Fillers

Je nach Injektionsort und Tiefe der Falte empfehlen wir unseren Patienten unterschiedliche Filler. Für leichte Falten an Augen und Mundbereich eignen sich dünnflüssige Filler. Bei Nasolabialfalten, also den Gesichtsfalten zwischen Mundwinkel und Nase raten wir dagegen eher zu der Verwendung von einem dickflüssigen Filler.

Ursprung des Fillers

Ungefähr 200 Filler sind derzeit im Handel verfügbar deren weiterer Unterschied in Ihrem Ursprung liegt. Einige Filler können eigenhuman oder fremdhuman sein, so kann beispielsweise das Eigenfett als Filler genutzt werden. Welcher Filler für Ihren Körper geeignet ist, sollte in einem Beratungsgespräch in unserer Praxis besprochen werden.

In unserer Praxis stellt die ästhetische Dermatologie einen zentralen Schwerpunkt dar. Im Zentrum stehen dabei die Filler Hyaluronsäure, Botuliniumoxid und die Dracula-Therapie durch das Eigenblut als Filler. Uns ist es besonders wichtig Ihnen sowohl eine ausführliche Beratung als auch eine individuelle Behandlung bieten zu können. Aus diesem Grund stehen neben der fachlichen Qualität auch die hochwertigen Produkte an oberster Stelle. Wir verwenden nur bewährte Füllsubstanzen zu denen Hyaluronsäure und Botulinumtoxin zählen. Unsere verwendeten Hyaluronsäure Marken sind Restylane, Jolidermis,Radiesse oder Emervel. Bei Botulinumtoxin setzen wir auf die Marken Azzalure oder Dysport. Als Dermatologin verfügt Frau Dr. Brück durch ihre Ausbildung und langjähriger Erfahrung über ein umfassendes Fachwissen auf dem Gebiet der ästhetischen Dermatologie. Frau Dr. Brück ist eine der wenigen Hautärzte in Deutschland, welche durch die deutsche Gesellschaft für Botuliniumoxid zertifiziert wurde. Sollten Sie eine Behandlung der Haut mit einem Filler wünschen, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Gerne können Sie einen Beratungstermin in unserer Hautarztpraxis vereinbaren, bei dem wir uns ausreichend Zeit für Sie und Ihre Fragen nehmen. Wir freuen uns Sie bald in unserer Praxis in Reutlingen begrüßen zu dürfen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und AGB einverstanden.