Botox ® ist unser Spezialgebiet

Im Fachgebiet der Dermatologie hat nahezu kein anderes Präparat sich einen derartigen Namen in der letzten Zeit gemacht wie Botox, was eigentlich nur der Markenname für den Arzneistoff Botulinumtoxin ist. Wir gehören zu den ersten Hautarztpraxen der Region, die sich auf die Faltenbehandlung mit Botox® spezialisiert haben. Inzwischen kommt eine große Anzahl an Patienten aus ganz Baden Württemberg – und dadurch auch aus Hechingen. Der nachstehende Text gibt Ihnen als Patient aus Hechingen Auskunft über die vielen Möglichkeiten und Vorteile einer Botox ®-Behandlung.
 
Botox ® Hechingen
 

Informationen zur Behandlung mit Botulinumtoxin A

Botulinumtoxin Typ A (Abkürzung BTX A), bekannt unter dem Namen Botox®, ist das bekannteste Mittel zur Faltenbehandlung und -vorbeugung. Botox® ist ein natürlich vorkommendes Protein, welches aus Bakterien gewonnen und in geringen Mengen direkt unter die Haut in die zu behandelnden Muskeln gespritzt wird, um dort auf die Signalübertragung zu wirken. Hierdurch wird das Nervensignal effektiv gehemmt und die Gesichtsmuskulatur entspannt sich wieder.

Der Botox ®-Begriff

Bei dem Botox ®-Begriff handelt es sich nicht um das Arzneimittel selbst, sondern nur um eine namhafte Marke der Firma namens Allergan, zu deren Bestandteilen Botulinumtoxin A zählt. Jedoch wurde der Begriff „Botox ®-Behandlung“ von den Massenmedien inzwischen popularisiert und hat sich gegenüber der korrekten Bezeichnung durchgesetzt.

Wie funktioniert die Wirkungsweise von Botox?

Wirkung

Bei der Einspritzung des Wirkstoffes Botulinumtoxin wird die Muskelaktivität wegen des Botox-Präparates in diesem Hautgebiet für mehrere Monate geschwächt. Botox hält zusätzlich die Erregungsübertragung von den Nervenzellen zum Muskel auf, wodurch das Zusammenziehen des Muskels belastet wird. Da durch die Behandlung mit dem Botox ®-Präparat die entsprechenden Muskeln, die die Falten bedingen, immobilisiert werden, können diese die Haut nicht mehr in die Tiefe ziehen und die Falten gleichen sich von selbst aus. Patienten aus Hechingen bemerken jedoch, dass die natürliche Mimik des Gesichtes durch die Faltenbehandlung mit Botox dennoch erhalten.

Wie lange hält die Wirkung an?

Mit Hilfe einer sehr dünnen Injektionsnadel wird die Botox-Lösung in die Haut injiziert. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten und schon nach 2 bis 3 Tagen setzt die erste Wirkung des Botox ein, welche anschließend ca. 3 bis 4 Monate, nach mehreren Anwendungen sogar auch bis zu 6 bis 9 Monate anhält. Die Länge der Zeit zwischen den einzelnen Sitzungen hängt zudem vom Patienten selbst ab, es müssem allerdings mindestens drei Monate vor einer erneuten Behandlung mit Botox vergehen.

Hat Botox ® Auswirkungen auf die Mimik?

Viele Patienten aus Hechingen schrecken zuerst vor einer Anwendung von Botox® zurück, da sie den Verlust ihrer Mimik fürchten. Das stimmt jedoch nicht, da Botox® zu 90 Prozent im oberen Drittel des Gesichtes injiziert wird. Auch wenn es in diesem Gesichtsbereich zu einer vollständigen Lähmung kommen sollte, würde das den Gesichtsausdruck kaum verändern. Da Botox nur vereinzelt im unteren Bereich des Gesichtes angewendet wird, werden die wichtigsten mimischen Bewegungen wie Mundbewegungen, Lachen und Wangenbewegungen nicht beeinflusst.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Nebenwirkungen nach der Behandlung mit Botox äußern sich vor allem in Reaktionen an der Einstichstelle, z. B. durch kurzzeitiges Brennen, leichte Rötungen und kleine Blutergüsse. In wenigen Fällen treten nach der Botox-Behandlung auch Kopfschmerzen auf. Bei Patienten mit Lungenproblemen oder Schluckstörungen besteht ein höheres Risiko für Nebenwirkungen. Eine umfassende Anamnese vor der ersten Botox ®-Anwendung kann Nebenwirkungen mindern. Das Risiko für Nebenwirkungen mit gefährlichen Folgen ist äußerst gering, sollte jedoch immer berücksichtigt werden. Falls Sie als Patient aus Hechingen nach der Injektion von Botox an Atem-, Schluck- und Sprechstörungen leiden oder Ihr Gesicht anschwillt, so kann dies auf eine Allergie hindeuten. In diesem Fall sollten Sie so schnell wie möglich Ihren Arzt aufsuchen, der Sie gewissenhaft untersuchen wird.

Arten der Behandlung

Die Behandlungsarten mittels Botox sind mannigfaltig und helfen bei einer Vielzahl von Beschwerden. So kann das Mittel neben der Behandlung von Verkrampfung der Augenmuskulatur, Migräne und krankhafter Schweißbildung ferner bei Spastiken, unkontrollierten Muskelzuckungen, ständigem Speichelfluss und Prostatavergrößerungen effektiv eingesetzt werden.

Hautärztin Dr. Brück ist Expertin auf dem Gebiet der Botox ®-Anwendung

Frau Dr. Brück gehört zu einem kleinen Kreis Fachärzten, die durch die Deutsche Gesellschaft für Botulinumtoxin preisgekrönt wurden. Als erste Fachgesellschaft fokussiert die Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V. (DGBT) ihre Interessen auf diese wichtige Therapie. Frau Dr. Brück besitzt mehrjährige Erfahrung in der Behandlung mit Botox, sodass sogar Patienten aus Stuttgart und München sie regelmäßig in ihrer Praxis besuchen. Gerne unterstützen wir auch Sie bezüglich der Faltenbehandlung mit Botox® und beraten Sie dabei persönlich in unserer Hautarztpraxis Hechingen.


Wir sind uns sicher, dass Sie als Patient aus Hechingen für Sie interessante und hilfreiche Informationen finden konnten. Bei Fragen an uns als Hautarzt haben, stehen wir Ihnen immer gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter folgender Adresse:
 

Hautarztpraxis Dr. Brück

Kaiserstraße 47
72764 Reutlingen
Tel.: 07121-491374
Fax: 07121-144680
info@hautarzt-dr-brueck.de
www.hautarzt-dr-brueck.de
 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich mit unseren Datenschutzbestimmungen und AGB einverstanden.