Wir, die Praxis Dr. Monika Brück, bietet Ihnen die revolutionäre Behandlung Ultherapy® an. Eine Therapiemöglichkeit, bei der die Gesichtsstraffung invasiv nicht funktioniert. Dabei entsteht der Effekt eines Liftings, ohne die Anwendung eines Skalpells!
Die Behandlung Ultherapy® ist eine von der Food and Drug Administration zugelassene, fortschrittliche Therapie, die zu einer strafferen Haut beiträgt. So können exemplarisch Hautbereiche an der Hals- und Kinnbereich genauso wie „Hamsterbacken“ gestrafft werden oder die Brauen an dern Augen angehoben und Schlupflider korrigiert werden. Je nach Kundenwunsch kann sowohl das gesamte Gesicht, als auch nur kleine Bereiche gestrafft werden. Es wird beim Verlauf die solide Energie vom Ultraschall verwendet. Bei dieser Methode wird die Bildung von Kollagen angeregt, weswegen die Straffung der Haut nach und nach stattfindet und zudem der Hautalterungsprozess verlangsamt wird. Bei der Ultherapy® werden so tiefe Strukturen der einzelnen Schichten der Haut erreicht, die herkömmlich meistens nur durch ein chirurgischen Facelifting erreicht wurden. Doch anders als beim bekannten Facelifting wird bei der Ultherapy® die Hautoberfläche nicht beschädigt. Die Tauglichkeit im Alltag ist auch unmittelbar nach der Behandlung auf keinem Fall eingeschränkt, sodass Fehlzeiten am Arbeitsplatz durch die Behandlung nicht erfolgen. Das revolutionäre Verfahren der Ultherapy® erläutern wir im Folgenden noch ausführlicher, sodass unsere Patienten bestmöglich über das Thema und die Behandlung Ultherapy® informiert sind.
– Weitere Auskünfte finden Sie auf der Internetseite des Herstellers unter www.ultherapy.at.

Vorteile - Ultherapy® Gießen

Milde Art und Weise

Bei uns können Sie sich als Patient aus Gießen, aufgrund der neuen Erkenntnisse im Bereich der ästhetischen Dermatologie Ultherapy®, Hautpartien am Hals, am Dekolleté und im Gesicht straffen lassen. Dabei geht es um ein System, das von der FDA zugelassen ist und anders als bei herkömmlichen dermatologischen Verfahren die Hautstraffung nicht invasiv, stattdessen auf eine natürliche Art und Weise vollzieht. Die Vorgehensweise Ultherapy® verwendet die bewährte Kraft von Ultraschall, wodurch die Haut gestrafft, aber die Oberfläche nicht verletzt wird. Anderweitige Möglichkeiten zur Straffung der Haut wie zum Beispiel das chirurgische Lifting erreichen die Beschaffenheiten der Haut nur invasiv. Doch Ultherapy® schafft es den eigene köperlichen Heilungsvorgang zu nutzen, indem die Kollagenbildung des Körpers aktiviert wird. Es wird also die natürliche Entstehung elastischer Kollagenfasern eingeleitet. Aufgrund regelmäßiger Fortbildungen und Weiterbildungen ist es uns, dem Praxisteam der Hautarztpraxis Dr. Monika Brück, ermöglicht worden die effizeinte Behandlung Ultherapy® zu erlernen und Ihnen anbieten zu können. Deswegen sind wir stolz darauf, eine der ersten Hautarztpraxen deutschlandweit zu sein, die schon seit November 2013 durch die Behandlung Ultherapy® die Straffung der Haut auf natürliche Art und Weise praktizieren.

Förderung Ihrer inneren Schönheit

Ultherapy® hilft dabei, dass Ihre eigene innere Schönheit genutzt wird. Die Straffung geschieht mittels Reizung der Kollagenbildung. Es werden keine Fremdsubstanzen in die Haut eingeführt und auch keine radikalen Umwandlungen dieser durchgeführt. Lediglich wird Ihre eigene innere Schönheit mobilisiert nach außen zu scheinen. Dies geschieht dadurch, dass die Behandlung Ultherapy® den körpereigenen Heilungsprozess durch Kollagenbildung mobilisiert. Infolgedessen funktioniert es Partien der Haut, die bedingt durch fortschreitendes Alter nicht mehr straff sind eigenständig wieder zu straffen. Deswegen ist das Ergebnis einer Behandlung die Bildung neuer Kollagenfasern, die sich sukzessiv im Laufe der folgenden Monate gründen. Dieser Verlauf ist vergleichbar mit dem Aufbau eines Muskels, abgesehen davon, dass für die Straffung der Haut keine anstrengenden Trainingsstunden notwendig sind. Sie als Patient aus Gießen können dank Ultherapy eine Hautstraffung ihrer Haut feststellen!

Schnelle Auswirkungen und große Effektdauer

Dank Ultherapy® sind Patienten, so wie Sie aus der Stadt Gießen, unmittelbar nach der Ultherapy® Behandlung wieder fähig die alltäglichen Aufgaben wahrzunehmen und auch spezielle Nachsorgemaßnahmen sind nicht nötig. Die Behandlung an sich hat einen Zeitrahmen von ca. zwanzig bis sechzig Minuten und kann komplett ohne Narkose vollzogen werden. Über den Zeitraum der Behandlung informieren wir Sie in dem vorangehenden den Termin, wo Sie individuell und umfangreich beraten werden. Getreu des Anwendungsbereichs und der zu behandelnden Fläche resultiert ihre individuelle Behandlungszeit. Das Ergebnis der Behandlung ist direkt sichtbar, jedoch wird inf Folge der Kollagenbildung die körpereigene Haut mobilisiert sich selbst zu „verjüngen“, weshalb die Straffung der Haut nach wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Zeit der nächsten drei bis sechs Monate noch intensiviert wird.

Ultherapy® Behandlung - Funktionsweise

Die Ultherapy® ist eine revolutionäre Methode zur Straffung unterschiedlicher Hautpartien. Denn durch die Ultraschall Methode ist es in Kombination mit einem besonders entwickelten Handstück den Hautärzten möglich die Haut zu straffen, jedoch werden diese dabei nicht beschädigt. Deswegen ist Ultherapy® die ideale Lösung für diejenigen, die den Wunsch einer strafferen Haut haben, sich aber gegen nicht natürliche, konventionelle Methoden weigern.

Uplifting durch Ultraschall Revolution

Die moderne Methode Ultherapy® nutzt die Energie des Ultraschalls, weswegen eine Hautstraffung von innen nach außen bewirkt wird. Die Energie gelangt in das tiefe Gewebe der Haut ein, dabei wird die Oberfläche der Haut nicht beschädigt. So hat Ultherapy® einen großen Vorteil im Vergleich zu anderen Lifting Verfahren, wo die Haut mit einem Laser behandelt wird, der dabei die Oberfläche der Haut nicht umgehen kann und sie somit beschädigen muss. Der Laser arbeitet somit invasiv von außen nach innen, weswegen es zu Schäden an der Haut kommt. Asynchron zu der revolutionären Ultherapy® Therapie, mit der es möglich ist invasiv von innen nach außen zu arbeiten.

Die Ultherapy® Behandlung offeriert exaktes Behandeln und Sehen

Bei der Ultherapy® ist das Kernstück ein Handstück, welches sich die einmalige DeepSEE™ Technologie zu Nutzen macht. Mit diesem Gerät wird es dem Hautarzt ermöglicht, das Hautgewebebild direkt auf einem Monitor zu übertragen und daher zu erkennen, in welchen Partien die Haut vom jeweiligen Patienten schlapp ist. Im zweiten Schritt wird dasselbe Gerät verwendet, damit die jeweiligen Schichten der Haut gestrafft werden. Das Gerät schafft es das Gewebe akkurat zu behandeln, dass so tiefere Schichten der Haut erreicht werden können, die in der Regel nur in Form einer chirurgischen Behandlung erreicht werden können. Wir sind stolz darauf, diese moderne Technologie benutzen zu dürfen und unsere Patienten mit den heute besten Möglichkeiten zu behanlden.

Ultherapy® repräsentiert die „Liftingmethode“ nachdem Sie schon immer gesucht haben

Ultherapy® ist die Behandlungsmethode für diejenigen die nach einer Hautstraffung auf natürlich Art und Weise suchen. Wenn Sie Ihren Blick durch die Straffung des Augenlides erweitern wollen, sich am Hals eine Hautstraffung wünschen oder in unterschiedlichen Partien im Gesicht wie z.B. dem Mundbereich oder dem Wangenbereich, dann ist die Ultherapy® eine passende Behandlung für Sie. Ebenso wissenschaftliche Ergebnisse sowie zahlreiche begeisterte Patienten, welche schon ein frischeres Erscheinungsbild genießen, bestätigen die Effizienz von der Ultherapy®. Abgesehen von Ultherapy® sind wir außerdem Ihr professioneller Ansprechpartner für Plasma-Lifting (Eigenblutbehandlung), Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin, Anti Aging und vieles mehr.

Therapie | Durchführung

Die Behandlung der Ultherapy® läuft normalerweise unproblematisch und ohne Schmerzen und frei von Nachwirkungen ab.

Im Voraus

Bevor eine Behandlung Ultherapy® ausgeführt wird, besprechen wir ausführlich und gemeinsamen mit dem Patienten, in welchen Bereichen der Haut eine Straffung gemacht wird. Darüberhinaus klären wir jeden Patienten persönlich und ausführlich über den Verlauf der Ultherapy® Behandlung sowie die Wirkung dieser auf. Da der Beratungstermin ausreicht, ist keine extra Vorbehandlung notwendig. Bei diesem kann auch geklärt werden, ob der jewelige Patient eine Anästhesiecreme direkt vor der Behandlung verabreicht haben möchte. Die Hautärztin Frau Dr. Brück wird Ihnen als kompetente Hautärztin beratend zur Seite stehen, wodurch die Behandlung für sie so angenehm wie möglich wird und keine Fragen offen bleiben.

Während der Ultherapy® Therapie

Bevor die Behandlung beginnt, wird die entsprechende Hautpartie gereinigt. Dann werden zu straffende Bereiche festgelegt und ein spezielles Gel für den Ultraschall auf diese sanft gegeben. Als nächstes wird das berühmte Handstück der Ultherapy® Behandlung auf die behandelnden Partien der Haut gesetzt. Nun findet der Effekt statt, wo die Energie des Ultraschalls die Bildung der Kollagen aktiviert und die tiefen Hautgewebe erreicht. Sie können als Patient diese Energie zwar wahrnehmen, insbesondere dann, wenn die Wellen des Ultraschalls gezielt unter die Hautoberfläche geleitet wird. Von großen Schmerzen berichten unsere Patienten unmittelbar nach der Ultherapy® abers nicht.

Nach der Ultherapy® Behandlung

Im Gegensatz zu bisherigen Hautstraffungsbehandlungen hat Ultherapy® den Vorteil, dass keinerlei Behandlung nachher nötig ist. Somit können Sie nach der Behandlung mit der Ultherapy® die Praxis verlassen, Ihren Alltag wie gewohnt weiterführen und sich über eine straffere Haut freuen können.

Nebenwirkungen der Ultherapy® Behandlung

Nicht häufig ist es möglich, dass auch Nebenwirkungen bei der Behandlung Ultherapy® auftreten. So kann es sein, dass direkt nach der Behandlung die beanspruchte Hautpartie eine leichte Rötung aufweist. Diese Rötungen vergehen i.d.R. noch am gleichen Tag und können problemlos mit einer Hauttönungscreme verdeckt werden. Etwas unangenehmer sind Nebenwirkungen wie zum Beispiel Schwellungen, Empfindlichkeit bei jeglichen Berührungen der Haut sowie ein leichtes Prickeln, bei denen es unter Umständen sein kann, dass diese noch einige Tage nach der Behandlung auftreten. Selten kommt es auch vor, dass kleine blaue Flecken oder ein Gefühl wie Taubheit im betroffenen Hautpartie entsteht. Wenn dies der Fall ist, wird die Hautärztin Frau Dr. Brück einen Termin mit Ihnen ausmachen, der als Nachsorgetermin dient, sodass Ihre Haut beobachtet wird und es sich keine schlimmeren Nebenwirkungen oder ggf. weitere Reaktionen der Haut auswirkenn. Doch sind diese Nebenwirkungen auch nach wenigen Wochen weg.

Ultherapy® für Patienten in Gießen

Da wir eine von wenigen lizenzierten Hautarztpraxen für die Therapie mit Ultherapy® deutschlandweit sind, bieten wir diese Therapie nicht nur für Sie aus Gießen an, sondern auch für Interessenten aus ganz Deutschland. Zu: Ultherapy® Dorsten, Ultherapy® Aschaffenburg, Ultherapy® Wuppertal oder Ultherapy® Münster.

Der Reiz an der Ultherapy®-Therapie

Die Ultherapy® Behandlung hat eine große Beliebtheit, da es exzellente Resultate auf natürliche Weise bewirkt. Es ist kein operativer Eingriff nötig, sondern der Alterungsprozess der Haut wird nicht invasiv aufgehalten. Beginnen Sie Kollagen als „Skinvestment“ anzulegen, sofern für Sie ein invasives Lifting nicht in Frage kommt, aber trotzdem sich eine straffere Haut wünschen. Das Ultherapy® Verfahren ist eine passende Lösung.

Informationen zu Gießen

Gießen ist eine Stadt in Deutschland, dabei liegt diese im Bundesland Hessen. Betrachtet man dies auf einer Deutschlandkarte, so befindet sich Gießen im Westen. Die Stadt Gießen ist eine Stadt mit heute 77366 Anwohnern, die sich auf einer Fläche von 73 qm2. Folgende Postleitzahlen 35390 – 35398 und ebenso die Telefonvorwahl 0641 06403 und 06406 gehören zu Gießen. Momentan ist der amitierende Bürgermeister Dietlind Grabe-Bolz, welcher der SPD angehört.

Geschichtliches zu Gießen
Gießen wurde nach Quellen 1152 erstmalig schriftlich festgehalten. Die unter dem Namen „Wasserburg Gießen“ bekannt gewordene Stadt wurde von Wilhelm von Gleiberg gegründet als gerade die Grafschaft Gleiberg an der mittleren Lahn entstanden ist. Nachem Philipp der Großmütige gegen 1535 die Stadt befestigen ließ entstand im selben Jahr noch das Neue Schloss. Dieses wurde Residenz der 1607 gegründeten Universität. Nach dem ersten Weltkrieg war Gíeßen nach den Bestimmungen des Versailler Vertrages als Militärstandort interessant geworden da es knapp außerhalb der entmilitarisierten Zone lag. Infolge zweier Luftangriffe der brittischen Wehrmacht wurde nahezu der gesamte innerstädtische Bereich der Stadt zerstört. Das Flüchtlings-Durchgangslager befand sich unweit des Bahnhofs und war somit ebenfalls im Zentrum der Angriffe.