Navigation:

 

Was dürfen Sie als Patient von Ultherapy® erwarten?

Nicht-invasiv. Absolut Natürlich. Keine Ausfallzeit.

Ultherapy® ist von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food & Drug Administration) ein genehmigtes Verfahren. Mit weltweit mehr als zehntausend Behandlungen ist Ultherapy® ein als sicheres und wirksames Verfahren bestätigt. Wir von der Hautarztpraxis Dr. Brück sowie jeder andere Ultherapy® behandelnde Arzt durchläuft eine komplexe praxisnahe Fortbildung, wodurch sich jeder Patient bei uns ganz auf Ihre Ultherapy® Behandlung verlassen kann.

Eine Ultherapy® Anwendung dauert nur 30 – 60 Minuten

Normalerweise dauert eine Ultherapy® Behandlung ungefähr zwischen 30 und 60 Minuten. Das hängt davon ab, welche Behandlung wir in dem Beratungstermin mit Ihnen besprochen haben. Ein weiterer Vorteil von Ultherapy® ist, dass die Patienten Ihre Alltagsaufgaben sofort nach der Behandlung wieder nachkommen können und eine spezielle Nachsorge ist normalerweise nicht erforderlich.

Vor der Ultherapy® Behandlung

Vor einer Ultherapy® Behandlung informieren wir den Patienten und beantworten alle Fragen. Ansonsten ist keine explizite Vorbehandlung notwendig. Es kann auf Wunsch des Patienten vom Hautarzt ggf. eine leichte Anästhesiecreme verabreicht werden.

Während der Ultherapy® Behandlung

Im ersten Schritt wird die haut gereinigt und die zu behandelnden Bereiche werden definiert. Anschließend wird ein Ultraschallgel aufgetragen und das Handstück wird auf der Haut lokalisiert. Die hoch-fokussierte Ultraschallenergie umgeht die Hautoberfläche und wird direkt in die gewünschte, Kollagen stimulierende, Gewebetiefe getragen.

Von Patient zu Patient variieren die Behandlungsebenen und Bereiche. Als erfahrene Hautärztin wird Frau Dr. Brück die richtige Option für Sie auswählen, um Ihnen die Ultherapy® Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die gezielten Ultraschallenergie können patienten wahrnehmen, sind aber bei weitem nicht schmerzvoll. Insbesondere wenn der hochfokussierte Ultraschall unterhalb der Oberfläche der Haut eingebracht wird, ist es in diesem Moment wahrnehmbar. Doch im Allgemeinen verlassen unsere Patienten die Ultherapy® Behandlung mit einem angenehmen Gefühl und freuen sich auf die bevorstehenden Ergebnisse.

Nach der Ultherapy® Behandlung

Im Vergleich zu anderen Hautstraffungsmethoden können Patienten, die die Ultherapy® Behandlung für sich entdeckt und genutzt haben, Ihren Alltag sofort wieder nachgehen.

Nebenwirkungen bei der Ultherapy® Behandlung

Nicht auszuschließen ist, dass Ihre Haut direkt nach der Behandlung leicht gerötet ist, doch diese Rötungen verschwinden im Allgemeinen bereits nach wenigen Stunden.

Ferner ist es auch möglich, dass nach der Behandlung für ein paar Tage leichte Schwellungen auftreten oder die Haut einige Wochen berührungsempfindlich erscheint oder ein leichtes Prickeln zu verspüren ist.

Selten kann es auch zu vorübergehenden Nebenwirkungen, wie kleinen blauen Flecken oder einem lokalen Taubheitsgefühl kommen, die Ihr Arzt dann aber mit Ihnen nachbeobachten wird.