Dr. Monika Brück

Ich habe einen ganz einfachen Geschmack:

ich bin immer mit dem besten zufrieden.“ (Oskar Wilde)

Qualifikationen

  • Ärztin für Dermatologie , Allergologie
  • Ambulante Operationen
  • Ästhetische Dermatologie, Lasermedizin
  • Medizinische Kosmetologie

Mein Bestreben ist es, die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und technischen Neuerungen mit Altbewährtem zu verbinden, um massgeschneiderte Therapiekonzepte für Sie zu erarbeiten.
Eine enge und seit Jahren etablierte Kooperation mit ausgesuchten Spezialisten und Kompetenzzentren macht eine umfassende fachübegreifende Diagnostik und Therapie für Sie möglich.
Ein Grundprinzip meiner Arbeit ist es, Sie über Ihre Erkrankung ausführlich aufzuklären, Ihnen mögliche Therapiewege aufzuzeigen, mit Ihnen gemeinsam ein individuelles Therapiekonzept zu erstellen und Sie bei dessen Umsetzung zu begleiten.

Sie stehen im Mittelpunkt!
Unterschrift-Dr.-Brück

Profilbild-Hautarzt-Dr-Monika-Brueck
Vita
1986 – 1993
Studium der Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

1993
Approbation

1995
Promotion zur Erlangung des Doktorgrades der Medizin
„Zur tumorolytischen Wirkung von Harnstoff – Untersuchungen am Basaliom in vivo“
Doktorvater: Prof. Helmut Breuninger; Prof. Christian Klessen
Universitäts-Hautklinik Tübingen und Anatomisches Institut Tübingen

1994 – 2004
Facharztausbildung und Tätigkeit als Wissenschaftliche Assistentin an der Universitäts-Hautklinik Tübingen; Zusatzausbildung für Allergologie

2002
Anerkennung zur Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und Allergologie

1997 – 2004
Klinische Forschungsarbeit in der Sektion für Onkologische Dermatologie der Univ.-Hautklinik Tübingen unter der Leitung von Prof. C. Garbe mit Schwerpunkt „Melanom“

1997
Gründung und Leitung der Sprechstunde für Psoriasis
Durchführung klinischer Studien zur Immunologie und Immuntherapie der Psoriasis

1997 – 2004
Lehrtätigkeit zum Thema „Psoriasis“ an der Univ.-Hautklinik Tübingen

1997 – 2005
Vortragstätigkeit zum Thema „Immunologie und Immunotherapie der Psoriasis“

1998 – 2004
Berufsbegleitende Zusatzausbildung in der ästhetischen Dermatologie und Lasermedizin
Mehrere Hospitationen in Kliniken für ästhetische Dermatologie und Chirurgie

2005
Niederlassung als Hautärztin in der eigenen Praxis in Reutlingen