Behandlung mimischer Falten mit Botulinumtoxin

homepage auswahl 086  

Patientenpräsentation-Botulinumtoxin

 

Durch Muskelbewegungen entstehen in der darüberliegenden Haut Falten, die sich bei der jungen und elastischen Haut glätten, sobald der Muskel wieder entspannt wird. Durch Alterung der Haut geht diese Fähigkeit zunehmend verloren und Falten graben sich über die Jahre ein.

Hier setzt die Behandlung von Falten mit Botulinumtoxin, im täglichen Sprachgebrauch auch häufig Botox ® genannt an.
Das Botulinimtoxin wird in kleinsten Dosen in die betroffenen Muskeln gepritzt. Dort vermindert es die Reizübertragung vom Nerv auf den Muskel. Der Muskel entspannt sich und die bestehenden Falten werden geglättet. Das Gesicht wirkt jünger und frischer – der natürliche Gesichtsausdruck bleibt jedoch in jedem Fall erhalten.

Die ersten Ergebnisse sind nach ca. 3-5 Tagen sichtbar. Der endgültige Effekt ist nach 14 Tagen erreicht. Die Wirkung von Botox ® hält ca. 4-6 Monate an.

Die häufige Angst, dass die Mimik durch Anwendung von Botulinumtoxin maskenhaft wirkt, ist unbegründet. Die Behandlung wird ganz individuell nach ihren Vorstellungen gestaltet und berücksichtigt in jedem Fall Ihre Wünsche nach natürlichem und lebendigem Ausdruck.

Darüber hinaus hat sich Botulinumtoxin auch als wirksam zur Therapie der Hyperhidrose – dem übermäßigen Schwitzen – in der Achselhöhle, an Füßen und Händen erwiesen und ist dafür auch als Medikament zugelassen.

Frau Dr. Brück gehört zu einem kleinen Kreis der durch die Deutsche Gesellschaft für Botulinumtoxin zertifizierten Therapeuten.