Micro Needeling

Das Medical Needling, auch Collagen-Induktions-Therapie genannt ist eine einzigartige Behandlungsform zur Verbesserung der Hautstruktur.
Das medizinische Prinzip hinter der Behandlung ist denkbar einfach: Leichte Nadeleinstiche in die obere Hautschicht erzeugen einen Reiz und lösen einen Heilungsprozess der Haut aus. Als Folge produziert der Körper gesundes Kollagen.
Das Verfahren bewirkt einen Straffungseffekt des Gewebes.

Gut behandelbar sind:

  • sonnengeschädigte Haut
  • Falten
  • Narben
  • Aknenarben
  • Schwangerschaftsstreifen
  • Hyperpigmentierungen

Dazu werden Dermaroller mit unterschiedlichen Nadellängen von 0,5 bis 1,5 mm und verschiedene Rollerkopfbreiten von 10 bis 20 mm eingesetzt.
Die Behandlung stärkt das Hauterneuerungsvermögen und gibt dem Teint ein frisches und strafferes Aussehen. Langfristig werden die Kollagenneubildung und die Hautzellregeneration angeregt. Ebenfalls werden Hyaluronsäure und Elastin vermehrt gebildet und tragen so zu einer gezielten Strukturverbesserung der Haut bei.
Die auf einer kleinen Walze angeordneten Mikronadeln werden über die zu behandelnden Areale sternförmig und mit leichten Druck gerollt. Während und nach der Behandlung ist die Haut leicht gerötet und stärker durchblutet. Diese Rötungen und das dabei entstandene Wärmegefühl lässt aber bereits nach kurzer Zeit schnell nach.