Wir entfernen Ihre Falten

Das äußere Erscheinungsbild wird für unsere Klienten aus Göppingen mittlerweile wichtiger und immer mehr Menschen lassen sich wegen ihres Alters äußerlich verschönern, für diese Angelegenheit ist die Faltenunterspritzung eine Möglichkeit jemandem das frische Äußere wiederzugeben. Unsere Praxis bietet für Sie aus Göppingen viele Behandlungen der Faltenunterspritzung, über die wir Sie nun bestmöglich aufklären wollen, um eventuelle Unklarheiten zu vermeiden. Bei Fragen zur Faltenunterspritzung stehen wir Ihnen aus Göppingen trotzdem gerne zur Seite und begrüßen Sie ganz herzlich in unserer Hautarztpraxis Dr. Monika Brück.
 
Faltenunterspritzung Göppingen  

Funktion und Wirkung der Faltenunterspritzung

Funktion sowie Wirkungsweise der Faltenunterspritzung

Bei der Faltenunterspritzung werden die Falten bei einer ambulanten Behandlung durch Unterspritzung von bestimmten Substraten stabilisiert. Das Gewebe wird aufgefüllt und die darüber liegende Haut wird gestrafft, was eine ausgeprägte Verminderung der Falten nach sich zieht. Manche Mittel rufen außerdem einen unmittelbaren Einfluss auf Muskeln hervor, was auch zur Faltenverminderung führt. Die Faltenunterspritzung bei Interessierte aus Göppingen oder auch liquid lift genannt ist also eine effektive Option zu operativen Faltenentfernungen, wie zum Beispiel bei der Staffung sowie dem Liftig und dient nur kosmetischen Gründen. Die meist behandelten Körperstellen für eine Faltenunterspritzung sind Mund-, Stirn- und Nasenbereiche. Die Art der Anwendung bei einer Faltenunterspritzung und vor allem auch das Ergebnis hängen von der Art der Falten ab. Vor allem bei tiefen Falten werden die Spritzen für Patienten aus Göppingen tiefer angesetzt. Gesagt werden muss, dass eine komplette Entfernung der Falten auch mit den allerbesten Präparaten leider nicht möglich ist. Jedoch bieten wir Ihnen aus Göppingen durch die Faltenunterspritzung an, die Falten zu reduzieren. Vor jeder Behandlung der Faltenunterspritzung sollten Sie aus Göppingen mit Ihrem Arzt darüber sprechen, ob Sie aktuell eine Immunkrankheit haben, unter einer Allergien leiden oder Medikamente einnehmen. Gleichermaßen sollte auch über eine Therapie bei früheren ästhetischen Behandlungen und Stillen oder Schwangerschaft geredet werden.

Wie entstehen eigentlich Falten?

Wie kommt es zu der Entstehung von Falten?

Falten sind eine natürliche Nebenwirkung des Alterungsprozesses, die aber durch Faltenunterspritzung für Sie aus Göppingen verringert werden können. Für ihr Aufkommen gibt es viele unterschiedliche Faktoren, wie zum Beispiel die Erbanlagen eines Menschen. So ist es möglich, dass manche Personen beispielsweise bis ins hohe Alter sehr wenige oder gar keine Falten haben und andere wiederum viele Falten bekommen. Weitere wichtige Faktoren sind allerdings zusätzlich der Lebensstil und die Ernährung, welche Falten entweder vermeiden oder begünstigen können.
Unsere Haut wird vor allem durch unausgewogene und einseitige Ernährung, Schlaf-,Bewegungs- und Flüssigkeitsmangel, Stress, sowie Alkohol und Nikotin übermäßig beeinflusst. Negative Auswirkungen haben darüber hinaus desweiteren Umwelteinflüsse wie UV-Strahlen der natürlichen Sonne und im Solarium und im Solarium, durch eine professionelle Faltenunterspritzung können diese Änderungen für unsere Praxisbesucher aus Göppingen rückgängig gemacht werden.

Behandlungsarten

Behandlungsarten

Im Weiteren erklären wir Ihnen aus Göppingen die möglichen Methoden der Faltenunterspritzung, um Sie mit unserer Hilfe bei der Entscheidung zu unterstützen:

Plasma Lifting

Diese Methode der Faltenunterspritzung ist desweiteren als Dracula-Therapie, PRP (Plateled Rich Plasma) oder Eigenblut-Unterspritzung bekannt und gilt als ungefährlich, da eine Unverträglichkeit der Substanz fast ausgeschlossen unmöglich ist. Hierbei wird von dem behandelnden Arzt eine geringe Menge des Patientenblutes entnommen, wobei dies in der Regel zwei bis drei Ampullen sind. Aus dem Blut werden dann die Antithrombin, Thrombozyten und die Stammzellen isoliert, da diese Bestandteile des Blutes für den Aufbau des eigenen Bindegewebes verantwortlich sind und bei der Faltenunterspritzung für das Abnehmen der Falten sorgen. Die Faltenunterspritzung durch Eigenblut wird oftmals bei tiefen Nasolabialfalten und Tränenrinnen angewandt. Der Erfolg einer Faltenunterspritzung mit Plasma ist erst nach sechs bis acht Wochen zu erkennen, da sich in dieser Zeit die Zellen erneuern müssen, dafür ist die Haut nach zwei bis drei Behandlungswiederholungen langanhaltend jung und fest.

Hyaluronsäure

Mit Hilfe der Faltenunterspritzung bei Patienten aus Göppingen mit Hyaluronsäure wird dem Körper an den jeweiligen Stellen der Teil der Haut wieder zurückgegeben, der für unser jugendliches Aussehen zuständig ist. Die Hyaluronsäure besteht aus natürlichen Bestandteilen, weshalb Nebenwirkungen wie allergische Reaktionen fast nicht aufkommen. Dabei ist ein wirksamer Behandlungsweg die Therapie mit dem Restylane Hyalurongel. Das natürlich hergestellte Gel ist auch eine Möglichkeit der Faltenunterspritzung und wird an vielen kleinen Punkten in die Haut eingespritzt. Die ersten Ergebnisse sind direkt nach der ersten Behandlung erkennbar, wobei weitere Faltenunterspritzungen durchgeführt werden müssen, damit Der Erfolg für den dermatologischen Patienten aus Göppingen komplett zu sehen ist. Hierbei ist es ratsam auch nach den Sitzungen noch mehrere Auffrischungsbehandlungen vornehmen zu lassen, um diesen Effekt dieser Faltenunterspritzungen aufrechtzuerhalten.

Botulinumtoxin

Eine Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin ist eine zusätzliche Chance, zu der ersehnten, faltenfreien Haut zu gelangen. Botulinumtoxin ist allgemein bekannt unter dem Begriff Botox.. Es bezeichnet ein Protein, welches in verschiedenen Bakterien aufgefunden werden kann. Bei der Faltenunterspritzung mit mit Botox ® werden geringe Mengen unter die Haut der Praxisbesucher aus Göppingen in die Muskeln gespritzt. Die Einzigartigkeit an Botulinumtoxin ist, dass es nicht das Gebiet unter den Falten auffüllt, sondern das Nervensignal des Muskels blockt, der übermäßig angespannt ist und somit für die Entstehung der Falten zuständig ist. Durch die Faltenunterspritzung kann sich der bestimmte Muskel entspannen, aber da die Injektion in den Muskel erfolgt, sind die Nervenfunktionen der Haut nicht betroffen und funktionieren ohne Probleme. Die Erfolge bleiben für ca. vier Monate ersichtlich, wobei es von großer Bedeutung ist, dass bei Wiederholungen die Faltenunterspritzung nicht mehr als alle drei Monate durchgeführt wird.

Wir für Sie

Wir heißen Sie aus Göppingen in unserer Praxis willkommen

Wir von der Praxis Frau Dr. Brück freuen uns darauf, Sie aus Göppingen zu dem Thema Faltenunterspritzung zu beraten. Sie hat sich auf die Faltenunterspritzung durch das Botulinumtoxin, Plasma-Lifting und Hyaluronsäure spezialisiert und hat schon vielen Klienten eine jugendliche und glatte Haut verschafft. Wollen auch Sie aus Göppingen sich wieder jung fühlen und ihre jugendliche Haut zurück erlangen? Schreiben Sie oder rufen Sie uns in unserer Praxis Frau Dr. Brück an und kommen Sie zu einer kompetenten Beratung vorbei. Frau Dr. Brück steht für moderne Therapiemethoden und wundervolle, langanhaltende Ergebnisse in der Faltenunterspritzung. Unsere Praxis freut sich auf Sie aus Göppingen und ihre Kontaktaufnahme.

Weitere Informationen

Informationen zu Göppingen

Unsere Patienten stammen mittlerweile nicht nur aus Göppingen, sondern immer mehr kommen auch aus Böblingen. Somit haben wir die relevantesten Informationen über Göppingen im Folgenden für Sie zusammengefasst:
Göppingen gehört zum Regierungsbezirk Stuttgart, von dem die Stadt ca. 40 km entfernt liegt. Göppingen ist eine Große Kreisstadt und liegt im Bundesland Baden-Württemberg. Sie ist die größte Stadt im Landkreis Göppingen und bildet zusammen mit den Gemeinden Schlat, Wangen und Wäschenbeuren eine Verwaltungsgemeinschaft. Für die umliegenden Gemeinden dient Göppingen als Mittelzentrum. In Göppingen leben rund 55.000 Einwohner. Auf einer Fläche von 59,22 km² macht das eine Bevölkerungsdichte von 930 Einwohnern je km². Die Stadtgeschichte reicht weit zurück – gerade die architektonischen Bauten der Stadt Göppingen haben bereits viele Veränderungen miterlebt. So wurden viele Bauten beim ersten Stadtbrand im Jahr 1425 zerstört, 300 Jahre später erfolgte der nächste Brand und ganz Göppingen wurde unter der Aufsicht von Herzog Karl Eugen von Württemberg neu aufgebaut. Durch die ständige Entwicklung und vor allem Weiterentwicklung wurde Göppingen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einer führenden Industriestadt des früheren Königreiches Württemberg. Wichtig waren in Göppingen damals vor allem die Maschinenbau- und die Metallindustrie, da sie der Stadt wirtschaftlichen Erfolg brachten. Zu einer besseren Anbindung trug die im Jahr 1847 erbaute Eisenbahn einen Großteil bei. Da kam auch den damals gegründeten Firmen wie Schuler, Märklin oder Boehringer zugute, die heute noch zu erfolgreichen und bekannten Unternehmen zählen und sich über die Jahre hinweg Ihren guten Ruf erhalten haben. Heute kennen viele die Stadt Göppingen auch als Hohenstaufenstadt, welche Kultur, Kunst und Wissenschaft der Staufer mit dem Erfindungsreichtum der Göppinger vereint. Die Kombination macht Göppingen zu einer modernen Stadt, die Besucher und Anwohner mit einer großartigen Vielfalt überzeugt. Spaziergänge im gepflegten Park sind genauso beliebt wie ein Besuch in einem der Cafés, Gaststätten oder Restaurant. Das große Angebot an Einkaufsmöglichkeiten bietet ebenso wie viele Freizeitangebote einen schönen Zeitvertreib in Göppingen.

Anfahrtsbeschreibung aus Göppingen zum Hautarzt:

1. Starten Sie auf Pfarrstraße nach Westen Richtung Schillerstraße.

2. Biegen Sie nach 190 m links ab auf Lorcher Straße/B297.

3. Nehmen Sie nach 97 m die 2. Abzweigung rechts, um auf Stuttgarter Straße/B297 zu wechseln.

4. Biegen Sie nach 1 km links ab auf Christian-Grüninger-Straße.

5. Nach 56 m biegen Sie rechts ab, um auf Christian-Grüninger-Straße zu bleiben.

6. Nehmen Sie nach 1,2 km im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt B10 Richtung Stuttgart.

7. Fahren Sie nach 280 m auf B10.

8. Nehmen Sie nach 16,1 km die Ausfahrt Richtung Flughafen/A8/Karlsruhe/München/B313/Tübingen/Reutlingen/Nürtingen/Wernau.

9. Fahren Sie nach 1,4 km auf B313.

10. Nach 11,3 km fahren Sie weiter auf B297.

11. Nehmen Sie nach 6,3 km die Auffahrt B312 nach Reutlingen/Metzingen.
12. Biegen Sie nach 250 m rechts ab auf B312.
13. Nach 13,8 km biegen Sie links ab auf Karlstraße/B312/B313.
14. Biegen Sie nach 1,1 km links ab auf Kaiserstraße.
Unsere Praxis befindet sich nach 350 m auf der linken Seite.

Wir freuen uns auf Sie
Wir stehen Ihnen jederzeit gerne persönlich sowie telefonisch zur Verfügung. Sie erreichen uns unter folgender Adresse:
 

Hautarztpraxis Dr. Brück

Kaiserstraße 47
72764 Reutlingen
Tel.: 07121-491374
Fax: 07121-144680
info@hautarzt-dr-brueck.de
www.hautarzt-dr-brueck.de